Auf der Schwelle in ein neues Jahr

18. Dezember 2013 um 16:39 von Bernd Lange

„Die Erinnerung ist das einzige Paradies, aus dem man nicht vertrieben werden kann.“

(Jean Paul, deutscher Schriftsteller, 1763-1825)


„Die Erinnerung, sagt Jean Paul, ist das einzige Paradies, aus dem wir nicht vertrieben werden können. Manchmal mag das zutreffen. Öfter ist die Erinnerung die einzige Hölle, in der wir schuldlos verdammt werden.“

(Arthur Schnitzler, österreichischer Dramatiker, 1862-1931)

 

2 Kommentare

Kommentare (2)

  1. Da stellt sich mir die Frage, ob Menschen, für die die Erinnerung eine Hölle ist, Vergesslichkeit als paradiesisch empfinden können.
    Das von Dir ausgewählte Foto erinnert mich in seiner Farbenpracht im übrigen an Norddeutschland im Dezember. ;)

  2. Farbenpracht?
    Das Bild zeigt die Überbrückung auf dem Weg zur Hölle, bevor das Feuer geschürt ist – zum Teufel aber auch.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert